Imfundo-Scholarship

Vezuthando e.V. fördert seit Beginn 2010 zwei junge ambitionierte Südafrikaner in ihren Bestrebungen sich mit ihrem Wissen für die Menschen in ihrer Heimat einzusetzen. Das Imfundo-Scholarship ist ein Stipendienprogramm was jungen Menschen im südlichen Afrika den Zugang zu höherer Bildung ermöglichen soll. „Imfundo“ kommt aus dem Sprachgebrauch der Zulu und bedeutet „Bildung“. Gut ausgebildete junge Fachkräfte, dass ist es was Südafrika als aufstrebendes Schwellenland dringend braucht.

Um das Programm zu starten hat sich das Vezuthando-Team für die Bewerbungen zweier junger Menschen aus der Region Kwa Zulu-Natal, in der auch unser Partnerprojekt Zimele arbeitet, entschieden. Beide zeigen überdurchschnittlichen Ehrgeiz und Motivation, so dass sie hervorragend als erste Stipendiaten in Betracht kamen.

Mkhonzeni Sibusiso Nqayi, kurz Nkonzo, der im Frühjahr 2009 den Verein als Botschafter seines Landes in Deutschland unterstütze, studiert seit Februar 2010 Business Management an der ICESA University in Durban.

Interview mit Nkonzo lesen

Die 22-jährige Duduzile Charity Gwala, kurz Dudu, wird durch das Imfundo-Scholarship ihre dreijährige Ausbildung zur Krankenschwester beenden können. Dudu hat bereits vor 2010 am Mpumalanga Institution of Nursing gelernt und befindet sie somit jetzt bereits in ihrem letzten Ausbildungsjahr.

Über die Weiterentwicklung der Stipendiaten berichtet das Vezuthando-Team in regelmäßigen Abständen. Das gesamte Team wünscht Nkonzo und Dudu in ihrem letzten Ausbildungsjahr viel Erfolg, Ausdauer und den nötigen Weitblick, um als gute Beispiele aus ihrer Region ihr Leben zu bestreiten.