Schweinezucht & Agrarwirtschaft

Schweinezucht für Lehrergehälter!

Die Projektpartnerschaften, die Vezuthando e. V. mit lokalen Organisationen eingeht, zielen auf die finanzielle Unabhängigkeit der Projekte ab. Um den Schulalltag der Schule langfristig unabhängig von Schulgeld und finanzieller Unterstützung von außen gewährleisten zu können, wurde eine Schweinezucht und Schulfelder angelegt. 2013 kann von deren Erträgen schon ein Teil der laufenden Kosten gedeckt werden. Unser gemeinsames Ziel ist die finanzielle Unabhängigkeit der Schule im Jahr 2014.

Inzwischen hat auch eine zweite Sau fünf Ferkel geworfen. Wir haben nun insgesamt vier erwachsene Schweine und zehn Ferkel. Voraussichtlich können wir in sechs bis acht Monaten mit dem Verkauf des ersten Wurfs beginnen und haben so endlich den ersten Schritt zu unserer finanziellen Selbstständigkeit geschafft.

Schulfelder

Die Betreuung und Bewirtschaftung übernimmt die Dorfgemeinschaft in ehrenamtlicher Arbeit. Vom Ertrag der Felder kochen die Frauen warme Mahlzeiten für die SchülerInnen. Nicht verwertbare Erträge werden an die Schweine verfüttert.

Für eine effizientere und effektivere Zucht und Bewirtschaftung der Felder benötigt die Dorfgemeinschaft dringen eine gesicherte Wasserversorgung. Daher liegt der Fokus in 2012 auf dem Brunnenbau.